Engineering & IT

Madlene Movia

Der akademische Lebenslauf von Madlene Movia kann sich sehen lassen. Die gebürtige Steirerin zog es bald nach ihrem Abschluss an der Bundeshandelsakademie Voitsberg nach Kärnten. Ihre Studienwahl fiel auf das Bachelorstudium der Fachhochschule Kärnten: Gesundheits- und Pflegemanagement. Die tolle Fächerkombination aus den Themenfeldern Gesundheit, Management sowie Wirtschaftsfächern, wie sie sagt, fand bei ihr enormen Anklang. Zudem kam ihr auch das berufsbegleitende Studium entgegen. Durch ein strukturiertes Zeitmanagement brachte sie ihr Studium mit ihrer Arbeit im Energie Center Lipizzanerheimat in Bärnbach gut unter einen Hut.

„Das Studium hat mein Interesse für Forschung und Public Health geweckt, deshalb entschied ich mich für die Spezialisierung Public Health im Master“, so Movia, die nach ihrem Abschluss 2017 ihr Masterstudium im Bereich Public Health an der University of Brighton and Sussex Medical School (BSMS) in England in Angriff nahm. Bei ihrer Masterarbeit erhielt sie Unterstützung aus ihrer Heimat.

„Im Zuge meiner Masterarbeit habe ich eine Querschnittstudie mit Studierenden der FH Kärnten durchgeführt, dabei stand mir Holger Penz, Studienbereichsleiter an der FH Kärnten und Professor für Methoden der empirischen Sozialforschung, sehr hilfreich zur Seite. Die Ergebnisse meiner Masterarbeit durfte ich außerdem im Herbst 2019 bei der European Public Health Conference in Marseille präsentieren“, erzählt Movia.

Derzeit arbeitet die begeisterte Sportlerin als Wissenschaftliche Mitarbeiterin in mehreren nationalen und internationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Bereich Public Health an der FH JOANNEUM, unter anderem zur Curriculums Entwicklung im Bereich Gesundheitsmanagement, zu den Themen lebensweltorientierte Gesundheits- und Bewegungsförderung sowie zu Gesundheitskompetenz.